KeepCup: Auf der Suche nach dem Lieblingsbecher

Glücklicherweise gibt es inzwischen viele verschiedene Hersteller für nachhaltige „To-Go-Kaffeebecher“, so dass man aus hunderten Variationen nur das Lieblingsmodell aussuchen muss. Allerdings kommt mit der Vielfalt nun mal auch die Qual der Wahl und einen so richtig eindeutigen „Gewinner“ im Wettrennen um den besten Kaffeebecher gibt es nicht. 

Das liegt hauptsächlich an den unterschiedlichen Anforderungen, die sich sehr schnell an den Kaffeebecher stellen lassen: leicht, durchsichtig, mit oder ohne Plastik, aus Glas, Keramik, Edelstahl, isolierend oder nicht, hübsch oder durchschnittlich, aus nachhaltigen Rohstoffen hergestellt oder nicht, auslaufsicher, tropfsicher, usw. Und natürlich ist ein ganz großes Kriterium auch der Preis. 

Das Team von KeepCup hat sich all diese Fragen einfach selbst beantwortet und eine Reihe an nicht nur praktischen sondern wirklich schönen Unterwegsbechern kreiert. Oberste Anforderung ist natürlich auch hier die nachhaltige Herstellung, aber auch das Design kommt nicht zu kurz. Mein Lieblings-KeepCup ist aus Glas und begleitet mich nicht nur auf dem Weg zur Arbeit, sondern durch den ganzen Tag – wer sagt, dass ein hübscher To-Go-Becher nur unterwegs verwendet werden will. 

Mehr Info und die komplette Auswahl von KeepCups findest du hier: www.keepcup.com/about-us

 

 

Mai 27th, 2017 by