Bananeneis zum Frühstück

Fantastisches Bananeneis im Handumdrehen selbst machen, und das ganz ohne Eismaschine und Zusätze, einfach nur aus Banane und (Nuss)Milch. Geht nicht? Klar geht das.

Mit meinem Rezept zauberst du im Handumdrehen ein traumhaft leckeres und zusatzstofffreies Bananeneis. Und das schmeckt selbst denen richtig gut, die sich Bananeneis nicht unbedingt selbst aussuchen würden.

Pro Portion benötigst Du:

  • 1 Banane
  • 1 EL (Nuss)Milch
  • 1 Mixer, der Gefrorenes mixen kann

Schneide die Banane in zeigefingerdicke Scheiben und friere diese über Nacht ein. Sobald du dein Bananeneis servieren möchtest kommen beide Zutaten in deinen Mixer und im Handumdrehen (ca.eine halbe Minute) hast du ein cremiges und köstliches Eis gemixt.

Falls Bananen überhaupt nicht dein Fall sind, versuch es doch mal mit deinen Obstsalatresten (Äpfel und Birnen funktionieren nicht so gut): einfach über Nacht einfrieren und mit ein wenig Milch aufmixen.

Das Fruchteis schmeckt nicht nur als Dessert zu jeder Jahreszeit, sondern im Sommer auch zum Frühstück mit deinem Lieblingsmüsli richtig gut!

Was ist schöner als ein köstlich-eisgekühlter Start in einen sonnigen Tag?

Juni 10th, 2017 by